WAS GESCHAH BISHER

Egal wie groß oder klein dein Projekt ist - wir pflanzen einen Baum. 

Da wir als Umzugsunternehmen leider noch nicht ohne LKW auskommen entsteht natürlich CO2. Durch die Bäume möchten wir das ausgleichen und somit unserem Planeten etwas zurückgeben. Wir hängen uns an die Organisation Plant for Planet - https://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite.

 

Mehrweg statt Einweg - die Mehrwegbox.

Der klassische Umzugskarton wird im Schnitt nur 2 bis 3 mal verwendet. Unsere Mehrwegboxen dagegen haben eine Lebensdauer von mehreren Jahren und sie werden aus recyceltem Material hergestellt. Ja, wir müssen nach wie vor teilweise auf Kartons aus Pappe zurück greifen, aber wir erhöhen unseren Bestand an Mehrwegboxen kontinuierlich.

 

Keine Mülleimer - kein Müll.

Wir sind komplett „Mülleimer-frei“ - im Lager und im Büro. Das bedeutet Müll zu vermeiden bevor er anfällt. 

Durch kreative Ideen ist es uns schon gelungen auf viel alltäglichen Müll zu verzichten. Luftpolsterfolie ist der größte Plastikmüll-Faktor in unserer Branche.
Eine Umzugsspedition unserer Größe verbraucht im Jahr ca. 20.000 Meter Folie. Wir haben gemeinsam mit einer professionellen Schneiderin eine wiederverwendbare Möbelverpackung entwickelt. Gebrauchte LKW-Planen und hochwertige Möbeldecken bilden hierfür die Grundlage.

 

 

SO GEHT'S WEITER

  • Umweltfreundlich und fair produzierte Firmenkleidung kaufen
  • Eigene Aufforstungsgebiete finden und selbst pflanzen
  • Moorgebiete fördern
  • Plastikfolien als Packmaterial zu 80% vermeiden